Straßenbahn (Tram) in Barcelona – Streckennetz  und Tipps für Passagiere

Die Straßenbahn in Barcelona wurde 1971 stillgelegt. Übrig blieb nur die für Touristen betriebene  „Tramvia Blau“, die bis heute noch mit historischen Wägen verkehrt. 2004 kam dann die Wende. Die Straßenbahn oder Tram, wie sie in Barcelona genannt wird, wurde wiederbelebt. Moderne Züge verkehren nun auf dem neuen Streckennetz, das immer noch ausgebaut wird.

So lässt sich auch eine Besonderheit der Tram in Barcelona erklären. Das Streckennetz ist in zwei, noch nicht miteinander verbundene Abschnitte geteilt. Benannt sind die Liniennetze der
Straßenbahnen nach ihren Endhaltestellen. Das Streckennetz „Trambaix“ mit den Linien T1, T2, und T3 nach der Comarca Baix Llobregat  und das Streckennetz „Trambesòs“ mit den Linien T4, T5 und T6 nach „Sant Adrià de Besòs“. In Summe verkehren aktuell (Stand 2017) 6 Straßenbahnlinien auf knapp 30km Schienennetz.

Betriebszeiten der Straßenbahn

Montag bis Freitag, Sonntag und Feiertag: 5.00 Uhr – 24 Uhr
Freitag, Samstag und am Abend vor Feiertagen: 5.00 Uhr – 2.00 Uhr

Tramvia Blau – historische Straßenbahn

Eine Fahrt in der Tramvia Blau ist nicht nur für Straßenbahnfreunde ein Erlebnis. Die Züge sind über 100 Jahre alt und die letzten Überlebenden der historischen Straßenbahn von Barcelona, die 1971 aufgelöst wurde. Die ca. 1,2 km lange Strecke erspart Besuchern einen Teil des Anstiegs auf den Berg Tibidabo (520m). Der Tibidabo bietet einen tollen Blick auf die Stadt und das Umland von Barcelona. Er ist auch bekannt für den sich dort befindliche Vergnügungspark „Parque d’Atracccions“.

 

Fahrkarten | Fahrscheine | Ticket für die Straßenbahn in Barcelona – Übersicht, aktuelle Preise (2017)

Der komplette Nahverkehr von Barcelona ist in einem einheitlichen Tarifsystem der „Autoritat del Transport Metropolità“ organisiert. Das macht es für den Benutzer einfacher. Ob Einzelfahrschein, 10er Ticket (T-10) oder Tagesticket „Hola BCN“ – hier finden Sie Informationen & aktuelle Preise.
Damit finden Sie schnell & einfach das passende Ticket für Ihren Barcelona Aufenthalt. Mit unseren Tipps zum Ticketkauf wird es auch am Fahrscheinautomaten nicht allzu kompliziert.

Unser Tipp für Eilige – wenn Sie sich nicht mit dem Tarifsystem und den Fahrkartenautomaten auseinandersetzen möchten:

 
hola_bcn_ticket
Die Tageskarte „Hola BCN“ ist für die meisten Besucher der Stadt die beste Wahl. Mit dieser Karte können Sie Metro, Bus, Straßenbahn (Tram) und S-Bahn (Rodalies) während der gesamten Gültigkeitsdauer (2,3,4 oder 5 Tage) kostenlos nutzen.
Auch die Metrofahrt von und zum Flughafen ist inklusive.
Die Karte ist für eine europäische Metropole sehr günstig. Sie kostet 2017 je nach Gültigkeitsdauer zwischen 6,75 und 7,25 Euro pro Tag.
 
Tipp Metro Nahverkehr Barcelona
Praktisch:
Sie können die Karten online vorab und ohne Aufpreis auf dieser deutschsprachigen Webseite kaufen.
So können Sie direkt nach der Ankunft am Flughafen Barcelona „El Prat“ die Metro für die Fahrt in die Innenstadt nutzen ohne am Automaten noch Fahrscheine kaufen zu müssen.
Das spart Zeit und Nerven – schließlich gibt es nach einem Flug und im Urlaub besseres zu tun …
 

 

Ebenfalls interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.